Jetzt neu im Buchhandel

Joni und Nando schwimmen mitten im Berufsleben zwischen internationalen Medien, globalisierter Wirtschaft und Politik. Eine Erbschaft bringt die beiden Enddreißiger zusammen und mit ihnen zwei Linien einer Familie, die sich Ende des Zweiten Weltkrieges in Ostpreußen aus den Augen verlor. Die amerikanische Business-Managerin und der deutsche Journalist kommen sich näher und plötzlich steht die Frage im Raum, ob sie eine Familie gründen werden, wo sie gemeinsam leben und worauf sie verzichten. Ihre Lebensentwürfe prallen aufeinander. Und was hinzukommt: Beim großen Wiedersehen des amerikanischen und des deutschen Familienzweiges in der polnischen Dreistadt Tricity tritt die verschüttete Vergangenheit einer grausamen Zeit zu Tage.

"Enorme, emotionale Wucht"

In Deutschlands größtem Leseforum Lovelybooks erhält der Familien-Roman gute Kritiken und Bestnoten. Rezensionen nennen die Geschichte "bezeichnend für unsere Zeit". Von „enormer emotionaler Wucht“ des Textes ist die Rede. Immer wieder äußern Leser*innen, dass Sie den Roman "nach kurzer Zeit kaum noch aus den Händen legen" konnten. Das Buch habe "die Erwartungen komplett übertroffen." Ganz besonders erwähnenswert sei weiterhin der fantastische Schreibstil. Ein "sehr ergreifender Roman ... der die Lebenswege zweier Nachgeborenen im Licht der Kriegsgeneration betrachtet.“ Man dürfe "gespannt auf weitere Bücher des Autors" sein.

Alles ringsum Sichtbare erzählt die großen Fragen von Liebe, Trennung und Verlust im Licht einer Überflussgesellschaft sowie im Schatten eines grausamen Krieges neu.

Roman, 369 Seiten netto, BoD Norderstedt. ISBN: ISBN 978-3-750-44067-8. Taschenbuch (14,99€) im stationären Buchhandel bestellbar sowie auch als E-Book für 3,99€ bei amazon.de, buecher.de, bueltmann-gerriets.dehugendubel.de, thalia.de u.a.

 

Buch mit persönlicher Widmung

Wer ein Taschenbuch mit persönlicher Widmung des Autors bestellen möchte, wendet sich bitte per E-Mail an info[at]van-hooven.de. Bitte geben Sie (Besteller/in) Ihren Namen und Ihre Postadresse dabei an. Es fallen Versandkosten in Höhe des aktuellen Büchersendungsportos in Höhe von 1,90 Euro (Inland) für den/die Besteller/in an.